fbpx

Haupt Pharma, Pharmaindustrie, Regensberg, Deutschland 

Abwasserbehandlung mit einer ClearFox® Druckentspannungsflotation (DAF)

Pharmaindustrie
Pharmaindustrie

Projekt

Haupt PharmaUnternehmen der Pharmaindustrie

Jahr

2015

Standort

Deutschland

Anwendung

Pharmaindustrie

SITUATION

Haupt Pharma, ein großes Unternehmen der Pharmaindustrie, das Haut- und Sonnencreme herstellt, benötigte eine neue Druckentspannungsflotation. Die Fabrik befindet sich in der Nähe der Donau, sodass das gereinigte Abwasser über die kommunale Kläranlage in dieses geschützte Gewässer gelangt. Bei der Herstellung der Lotionen fallen Abwässer mit extrem hohem BSB und CSB an. Außerdem befinden sich große Mengen an Emulsionen im Abwasser, welche die Flotation entfernen muss. 

PROBLEM

Da das Unternehmen der Pharmaindustrie das gereinigte Abwasser indirekt in die Donau einleitet, ist ein sehr hoher Reinigungsgrad erforderlich. Zudem fordert die untere Wasserbehörde ein Online-Überwachungssystem, um die Einleitung zu kontrollieren. Die Anlage befindet sich in einem städtischen Gebiet, sodass Lärm und Geruch ebenfalls eine große Herausforderung darstellten. Eine fehlende Reinigung des emulgierten Industrieabwassers würde dazu führen, dass das Unternehmen der Pharmaindustrie sein Abwasser täglich per Tankwagen abtransportieren muss, was mit enormen Kosten verbunden wäre. Eine herkömmliche Abwasserbehandlungsanlage wäre nicht in der Lage, die erforderlichen Reinigungsstandards zu erreichen. 

LÖSUNG

Für dieses Projekt entschied sich der Auftraggeber für eine hocheffiziente ClearFox® DAF. Im Gegensatz zu einer herkömmlichen Abwasserbehandlungsanlage erreicht sie eine weitaus höhere Trennungsleistung von Ölen und Fetten. Dadurch kann der Kunde seine Ablaufwerte mit nur einem Behandlungsschritt erreichen.

Um jegliche Lärm- und Geruchsbelästigung zu vermeiden, lieferte das ClearFox®-Team ein containerbasiertes ModulDabei leitet das System die gesamte Luft durch einen Aktivkohlefilter, um Gerüche zu binden. Zudem ist der Container gedämmt, sodass die Kläranlage nahezu geräuschlos arbeitet. Diese Dämmung ist gleichzeitig eine Isolierung. Daher sind Sommer wie Winter nahezu gleichbleibende Temperaturen in dem Container. Das ClearFox®-Team lieferte ebenso eine containerbasierte Schlammentwässerung, um die Menge des, im System anfallenden Schlamms zu reduzieren. Zudem installierte das Team Messgeräte, um die Trübung des gereinigten Abwassers zu bestimmen. Sollte die Trübung die vorgeschriebenen Grenzwerte überschreiten, leitet das System das Abwasser zur weiteren Reinigung erneut durch die Flotation. Bei einer Druckentspannungsflotation ist es wichtig, dass ein Misch- und Ausgleichsbehälter das Abwasser auffängt, bevor es in die Flotation gelangt. Diese kann nur mit gleichmäßiger Abwasserzufuhr umgehen, weswegen der Behälter die schwankenden Abwasserzuflüsse auffängt und für die Flotation durchmischt. Dieser ist bei dem Kunden unterirdisch verbaut.

Service

  • Ortsbegehung
  • Auslegung und Planung für den Bereich der Pharmaindustrie
  • Installation und Inbetriebnahme
  • Unterweisung des Betriebspersonals vor Ort 
  • Kontinuierliche Wartung
  • Fernüberwachung 

Lesen Sie Mehr Über Die Industriellen Projekte Von ClearFox®

Lesen Sie Mehr Über Die ClearFox® Projekte Mit DAF-Technologie

Sprechen Sie mit unserem Team!

Menü