fbpx

ClearFox® DAF

Dissolved Air Flotation

Die ClearFox® DAF (dt: Druckentspannungsflotation) ist eine modulare Anlage, welche die PPU Umwelttechnik GmbH für die hocheffiziente Behandlung jeder Art von Industrieabwasser entwickelt hat. Mit fortschrittlicher Technologie entfernt die Anlage mehr Schadstoffe, als Produkte von Mitbewerbern. Die Clearfox® DAF ist eine flexible Lösung, die eine breite Palette verschiedener Abwassertypen effektiv reinigt. Die Kapazität der Technologie beginnt bei 1 m³/h und lässt sich beliebig erweitern. Eine containerbasierte DAF ist modular aufgebaut und kann als selbstständig arbeitende Komplettlösung oder als Vorbehandlung in einer Kläranlage mit anderen Verfahrensschritten arbeiten.

NEHMEN SIE JETZT KONTAKT AUF

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.
DAF Druckentspannungsflotation

DAF – fortschrittlicher, physikalischer und chemischer Behandlungsprozess

 

Flotationsanlagen sind besonders für Abwässer aus Betriebs- und Produktionsprozessen geeignet:

  • Fleischverarbeitung / Schlachthöfe
  • Molkerei / Milcherzeugung
  • Wein / Saftproduktion
  • Brauereien
  • Konservenfabriken
  • Großküchen / Kantinen
  • Gaststätten
  • Kosmetikproduktion
  • Lebensmitteltransportunternehmen
  • Chemische Industrie
  • Pharmazeutische Industrie
  • Petrochemische Industrie
  • Textilindustrie
  • Papierindustrie
  • Kommunale Abwasserreinigung

VORTEILE

 

Die ClearFox® DAF zeichnet sich durch eine extrem robuste und platzsparende Bauweise aus. Sie steht entweder frei in einem Gebäude oder das ClearFox®-Team montiert sie komplett in einem Container. Der große Erfolg dieser Technologie beruht auf ihrer einfachen und kostengünstigen Bedienung. Die Systeme arbeiten bereits in vielen großen europäischen Lebensmittelbetrieben und industriellen Produktionsstätten. Die ClearFox® DAF steht als Vorklärung vor der biologischen Stufe oder als eigenständige Anlage zur Verfügung. Mit einem Jar Test bestimmt das hauseigene PPU-Labor, welche Flockungsmittel am besten und kosteneffizientesten das Abwasser des Kunden reinigen.

Die Vorteile der ClearFox® DAF sind:DAF
  • Hocheffizient in der CSB/BSB/FOG-Reduktion (bis zu 99 %)
  • Selbstreinigende, patentierte Konstruktion
  • Zweistufige DAF bei Bedarf möglich
  • Integrierte Förderpumpe
  • System zur pH-Einstellung und Flockung
  • Geringerer Chemikalienbedarf als bei herkömmlichen DAF-Systemen
  • Hergestellt aus Kunststoff, das im Vergleich zu Edelstahl eine höhere Beständigkeit gegenüber vielen Flüssigkeiten und Chemikalien aufweist
  • Geeignet für Abwässer mit hohem TDS-Wert
  • Vollautomatischer Betrieb
  • Standardisierte Fertigungsmodelle
  • Kompaktes Design mit kleinerer Stellfläche als bei herkömmlichen DAF-Systemen
  • Verstopfungsfreies Sättigungssystem
  • Erzeugt eingedickten Flotatschlamm
  • Geringe Entsorgungskosten des Schlamms durch effiziente Komprimierung
  • Wartungsfreundlich

DIE PROZESSTECHNIK

 

DAF Dissolved Air FlotationDie ClearFox® DAF arbeitet vollautomatisch. Eine Exzenterschneckenpumpe fördert das Wasser aus dem bauseitigen Misch- und Ausgleichsbehälter in den Reaktor.
Das Abwasser fließt durch eine pH-Regelungsanlage, die den pH-Wert einstellt. Anschließend fließt das Abwasser kontinuierlich in den DAF-Reaktor. Eine Polymeransetzstation mischt Additive, um den Flockungs- und Flotationsprozess zu unterstützen.

Diese Flockungsmittel vermischt die Anlage automatisch mit dem einströmenden Abwasser. Eine Mehrphasenpumpe sättigt den Zulauf des Abwassers kontinuierlich mit Luft, welche sie dann in den Reaktor zurückführt. Die Druckentlastung bewirkt eine Flotation der schwimmfähigen Partikel. Diese sammeln sich im oberen Bereich des Reaktors an. Ein Selbstreinigungsprozess scheidet sie bei speziellen Anwendungen mit einem Abstreifer ab. Über die konusförmige Öffnung dickt die DAF den Flotationsschlamm ein und trägt ihn aus.
Bedienung

Die Anlage arbeitet voll automatisiert und erreicht jederzeit eine hohe Reinigungsleistung. Das System ist sehr robust und verwendet keine wartungsintensiven Räumvorrichtungen mit beweglichen Ketten. Da die ClearFox® DAF hocheffizient arbeitet, kann der Kunde bei bestimmten Abwässern, gerade in der Lebensmittelindudtrie, auf eine biologische Stufe verzichten. Dies hängt von den zu erreichenden Einleitwerten und dem zu reinigenden Abwasser ab.

DAFReinigungseffizienz

Die Reinigungsleistung hängt von der Abbaubarkeit des Abwassers und von der Sorgfalt des Bedieners ab. Jede Flotation stellen die ClearFox®-Servicetechniker vor Ort oder per Videochat ein. Das Team empfiehlt, die Anlage drei bis vier Mal pro Jahr feinzujustieren, um den Verbrauch von Flockungshilfsmitteln an die Abwasserschwankungen anzupassen.
Das behandelte Abwasser ist weitgehend fettfrei und für die indirekte Einleitung geeignet. Die ClearFox® DAF erreicht folgende Einleitwerte: pH 6,5 – 7, CSB 1.500 mg/l, BSB 1.000 mg/l, TSS 500 mg/l. Es gibt keine prozessbedingte Temperaturveränderung. Zudem ist die Abwasserqualität für eine biologische Nachreinigung geeignet, sodass die komplette Anlage die biologische Reinigung minimieren und die Anforderungen eines Direkteinleiters erreichen kann.

Typische Reinigungsleistungen in der Milch- und Fleischindustrie sind: CSB 1.000 – 1.500 mg/l, BSB 700 – 1.000 mg/l, TSS 250-500 mg/l.

Sprechen Sie noch heute mit einem Mitglied unseres Teams

Menü