fbpx

Druckentspannungsflotation für eine Fischfabrik

 

 

ClearFox® Containerkläranlage mit Druckentspannungsflotation für eine Fischfabrik in Ungarn

KONTAKTIEREN SIE UNS!

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.
ClearFox DAF for a fish factory
ClearFox screw screen
ClearFox flotation system for fish factory

Projekt

Druckentspannungsflotation für eine Fischfabrik

Datum

2014

Standort

Ungarn

Größe

70 m³/Tag

Eigenschaften

  • Zuverlässiger Abbau von CSB und BSB5
  • Zuverlässige Reinigung für die direkte Einleitung

SITUATION

Eine Fischfabrik in Ungarn verarbeitet täglich rund 500 kg Forellen. Dabei entstehen rund 70 Kubikmeter Abwasser pro Tag, welche aus drei Quellen stammen: Zum einen bringt der Fisch selbst Flüssigkeit mit, welche sich beim Transport löst, zum anderen wird der Fisch während des gesamten Verarbeitungsprozesses regelmäßig gewaschen. Die dritte Quelle des Abwassers sind die Sanitärräume der Mitarbeiter.

Die Fischfabrik nimmt die Ware von den Fangstationen entgegen und verarbeitet sie zu Fischfilets. Dabei mischen sich Fischschuppen in das Abwasser, ebenso wie Fette, Öle und Blut. Damit steigt der CSB auf bis zu 7000 mg/l der BSB5 auf rund 3000 mg/l und der FOG-Gehalt auf rund 1000 mg/l.

ClearFox wastewater treatment

PROBLEM

Die Herausforderung bei diesem Projekt war eine bestehende Kläranlage, die mit der Abwasserlast vollständig überfordert war. Bei einem Besuch vor Ort stellten die ClearFox®-Ingenieure fest, dass die bestehende Anlage mit Schlamm zugesetzt ist. Somit mussten sie eine Lösung finden, welche die vorgegebenen Voraussetzungen erfüllen kann. Die Abwasserqualität sollte nach der Behandlung so gut sein, dass die Fischfabrik dieses in ein öffentliches Gewässer einleiten kann.

LÖSUNG

Die Lösung für dieses Projekt war eine Containerkläranlage mit ClearFox® Druckentspannungsflotation. Da die Fischfabrik bereits einen Sammeltank für das Abwasser hat, welches sie weiterhin nutzen möchte, wünschte sie sich die vollständige Anlage in einem Seecontainer. Dieser sollte außerhalb der Produktionshallen, auf dem Unternehmensgelände Platz finden. Eine Siebschnecke trennt alle groben Feststoffe vom Abwasser ab, bevor es in die DAF fließt.

Die ClearFox® Druckentspannungsflotation ist eine ideale Lösung für Abwässer aus der Lebensmittel- und Getränkeindustrie. Sie entfernt zuverlässig emulgierte, gelöste und suspendierte Stoffe aus dem Abwasser. Die Effizienz dabei liegt zwischen 95 und 99 Prozent. Bei diesem Projekt senkt sie den CSB auf 700 mg/l, den BSB5 auf 250 mg/l und den FOG-Gehalt auf 100 mg/l.

Zu Beginn entnahm die Fischfabrik Abwasserproben, welche das ClearFox®-Team im hauseigenen Labor analysiert. Daraufhin bestimmten die Labormitarbeiter das perfekte Verhältnis der Fällungs- und Flockungsmittel. Diese binden alle Stoffe, sodass die ClearFox® DAF die dabei entstehenden Flocken als Schlamm austragen kann. Eine Neutralisationseinheit passt den pH-Wert des dabei entstehenden Klarwassers an. Somit eignet sich dieses hervorragend für die direkte Einleitung.

Für dieses Projekt übernahm das ClearFox®-Team die vollständige Planung des Projekts, die Analyse des Abwassers, die Entwicklung der Druckentspannungsflotation, den Rückbau des bestehenden Klärsystems, den Versand, die Installation vor Ort und die Unterweisung der Mitarbeiter.

Lesen Sie mehr über ClearFox® Projekte mit DAF Technologie

Sprechen Sie noch heute mit einem Mitglied unseres Teams

Menü