Flotationsanlagen energieeffizient & flexibel.

Unsere Flotationsanlagen sind vollautomatische Kläranlagen in einer platzsparenden, kompakten Bauweise, die nach dem Prinzip der Druckentspannung arbeiten.

Die ClearFox® Flotationsanlagen,

dienen dem Abtrennen von Schweb- und Schwimmstoffen aus Industrieabwasser. Es wird dabei der Auftrieb von Stoffen durch die Anlagerung feiner Luftblasen künstlich erhöht.

Damit die an der Wasseroberfläche ankommenden Luftblasen nicht platzen, was ein Absinken der Schmutzteilchen nach sich ziehen würde, müssen die Luftblasen entweder sehr kleingehalten werden, oder dem Abwasser müssen bestimmte Chemikalien zugegeben werden.

Hierbei werden die in das Abwasser gelangten Öle, Fette, Schwimm-, Schweb-, Sink- und gelösten Schmutzstoffe entfernt, um Rohrleitungen und Aggregate vor Verstopfungen und übermäßigem Verschleiß zu schützen, bzw. einen vorgeschriebenen Ablaufwert für das Einleiten in das öffentliche Kanalnetz zu erreichen.

Der aufschwimmende Flotatschlamm wird von der Wasseroberfläche abgezogen, bzw. läuft über einen definierten Ablauf ab.

Vorteile von Flotationsanlagen

  • Hohe Effektivität in CSB / BSB Reduktion (bis zu 85%)
  • Leichte und robuste Bauweise aus PE
  • Optimiert für günstige Plug and Play Containerlösung
  • Komplett- Lösung zusammen mit mechanischer Vorreingung
  • Standardisierte Baugrößen
  • Kompakte Bauweise
  • Verstopfungsfreies Sättigungssystem
  • Wartungsfreundlich

Die ClearFox Flotationsanlagen trennen das Abwasser vollautomatisch. Mittels einer verstopfungssicheren speziellen Exzenterschneckenpumpe wird das Abwasser aus dem Vorlagebehälter (Auffangbehälter bzw. Fettabscheider bauseits beim Kunden) dem Reaktor zugeführt.

Aufbau Flotation Kläranlage

Das Abwasser durchläuft eine pH-Regelstrecke, in der bei Bedarf pH-Schwankungen ausgeglichen werden. Danach gelangt es tangential kontinuierlich in den Reaktor. In einer Polymeransetzstation werden Hilfsmittel erzeugt, die den Ausflockungs- und Flotations-prozess begünstigen.

Diese werden vollautomatisch dem zufließenden Abwasser mittels Flokkulatoren beigemischt. Über eine Mehrphasenpumpe wird der Ablauf des Wassers ständig mit Luft gesättigt, danach über eine Re-zirkulation in den Reaktor zurückgeführt. Die Druckentspannung bewirkt ein Aufschwimmen der flotierbaren Stoffe.

Diese sammeln sich im oberen Bereich des Reaktors und werden mittels eines Schabers abgetrennt oder durch eine konusförmige Öffnung per Druckluft ausgetragen. Das saubere Wasser wird in der Mitte abgezogen und kann indirekt eingeleitet werden.

Die Anlagenreihe zeichnet sich zunächst durch eine äußerst robuste, platzsparende Bauweise aus. Der große Erfolg der Anlagentechnik begründet sich in einem einfachen und kostengünstigen Betrieb. Sie ist bei vielen namhaften europäischen Lebensmittelproduzenten, sowie im osteuropäischen Raum, aber auch in Nordafrika im Einsatz.

Flotationsanlagen können sehr individuell Ihrem Einsatzgebiet angepasst werden

Flotationsanlagen sind besonders geeignet für Abwässer aus Betriebs- und Produktionsprozessen wie:

  • Fleischverarbeitung / Schlachtereien
  • Molkereien / Milchproduktion
  • Wein Flotation
  • Saftproduktion
  • Brauereien
  • Konservenfabrikanten
  • Großküchen / Kantinen
  • Restaurants
  • Kosmetikherstellung
  • Lebensmittel Transportunternehmen
  • Chemische Industrie
  • Pharmazeutische Industrie
  • Petrochemische Industrie
  • Textilindustrie
  • Papierindustrie
  • Kommunale Abwasserreinigung

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

Gerne erstellen wir mit Ihnen zusammen ein individuelles Angebot. Gehen Sie zusammen mit uns Ihre Anforderungen durch.

Menu