fbpx

Abwasserreinigung mit ClearFox® DAF und FBR

Abwasserreinigung mit Container Flotation

Projekt

Geflügelzucht und Schlachtung

Datum

2014

Standort

Kuwait

Anwendung

ClearFox® Flotation und Festbettbiologie in Containerbauweise

SITUATION

Die Anlage sammelt Abwasser aus der Reinigung von Tiergehegen und Schlachtbereichen in einem Puffertank (rund 25 m³ Abwasser täglich). Das hierbei entstehende Abwasser enthält starke, organische Verschmutzungen. Die Kläranlage behandelt das Abwasser chemisch und biologisch, um es gemäß der Einleitparameter indirekt in das öffentliche Abwassersystem einzuleiten. Da sich die Reinigungsleistung strengen Grenzwerten anpassen muss, führt die Kläranlage einen zusätzlichen, biologischen Schritt und eine Nachklärung durch. Darüber hinaus ist eine Schlammentwässerung erforderlich, bei der die Anlage Restwasser aus dem anfallenden DAF-Schlamm ablässt.

ANFORDERUNGEN

LÖSUNG

{%ALT_TEXT%}
Mischstrecke zur pH-Wert-Anpassung
  • Durchmischung des bauseits vorhandenen Ausgleichsbehälters mit Belüftung über einen Verdichter
  • Druckentspannungsflotation zur chemischen Koagulationsfällung von flotierbaren Stoffen
  • Festbettreaktor als biologische Stufe
  • Sekundarschlämmabtrennung in der Nachklärung mit einem Lamellenschrägklärer mit Sedimentationsbecken

PROZESS

Der Kunde reinigt das Abwasser bereits durch eine mechanische Siebung vor. In dem darauf folgenden Puffertank hat das ClearFox®-Team eine Belüftung zur Durchmischung des Abwassers installiert. Hier findet neben der Durchmischung des Abwassers eine erste biologische Reinigung statt. Das Abwasser fließt in eine Flotation, welche die flotierbaren Stoffe austrägt. In dem anschließenden Festbettreaktor findet die eigentliche biologische Reinigung statt. Den dadurch entstehenden Sekundärschlamm trennt ein Lamellenschrägklärer vom Klarwasser. Dieses kann anschließend über einen Vorfluter in die Kanalisation fließen.

Anlagensteuerung der Kläranlage

In der Druckentspannungsflotation erfolgt die pH-Wert-Anpassung sowie die Trennung der flotierbaren Stoffe im Abwasser. Durch Hinzufügen der Flockungshilfsmittel erreicht die Druckentspannungsflotation das Schweben und Trennen des schwimmfähigen Materials. Anschließend fließt der Schlamm von der Schwerkraftleitung der Flotation in die Big-Bag-Schlammentwässerung, die sich außerhalb des Tanks befindet. Auf diese Weise entwässert das System das Flotationsschlammwasser kostengünstig durch die Schwerkraft. Waste water treament - Dewatering in a big-bag
Die Filterbeutel und das gesamte Abwasserbehandlungssystem lassen sich einfach und manuell bedienen und ihre Beutel problemlos per Gabelstapler wechseln. Die gesamte Containerkläranlage ist sehr kompakt und platzsparend ausgelegt, um die gesamte Technologie so effizient und benutzerfreundlich wie möglich unterzubringen. Ein Verdichter belüftet kontinuierlich das Innere des Behälters und hält die Raumtemperatur auf einem optimalen Niveau. Die Lösung bietet eine kompakte und effiziente Möglichkeit, Abwasser aus einem Schlachthof zu behandeln. Diese gewährleistet einen fehlerfreien Betrieb unter Berücksichtigung einer einfachen Wartung und benutzerfreundlichen Bedienung auf engstem Raum.

VORTEILE

UNSERE SERVICE

  • Konzeption eines industriellen  System zur Abwasserreinigung
  • Bemessung der Konstruktion (Beton- und Tankanordnung)
  • Ortsbesichtigung zur Inbetriebnahme der ClearFox® Containerkläranlage
  • Feinjustierung der Flotation mit Biologie und Sekundärsedimentation
  • Schlammentwässerung (duales System mit transportabler Gabelstaplerkonstruktionen)

Lesen Sie Mehr Über Die Industriellen Projekte Von ClearFox®

Lesen Sie Mehr Über Die ClearFox® Projekte Mit FBR-Technologie

Sprechen Sie mit unserem Team!

Menü