fbpx

Abwasserbehandlung in der Weinproduktion

ClearFox® FBR im Container für die Abwasserbehandlung in der Weinproduktion

KONTAKTIEREN SIE UNS!

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.
ClearFox biological wastewater treatment
ClearFox FBBR for wine production
ClearFox lamella clarifier for wine production

Projekt

Abwasserbehandlung in der Weinproduktion

Datum

2013

Standort

Großbritannien

Größe

65 m³/Tag

Modul

  • ClearFox® FBR
  • Schrägklärer
  • Desinfektion
  • Schlammbehandlung

Eigenschaften

  • Biologische Behandlung
  • Flexibel gegenüber schwankenden Abwasserlasten
  • Herausragende Kommunikation mit dem Kunden

SITUATION

Die Abwasserbehandlung spielt in der Weinproduktion eine entscheidende Rolle. Bei der Verarbeitung von Lebensmitteln ist die Einhaltung aller Hygienestandards wichtig. Dadurch ist sehr viel Wasser für die Reinigung notwendig, zudem mischen sich Lebensmittelreste und Reinigungschemikalien in das Abwasser. Dieses darf nicht ungeklärten die Umwelt fließen. Die ideale Lösung dafür ist eine biologische Abwasserreinigungsanlage, welche allen Anforderungen für die industrielle Abwasserbehandlung in der Weinproduktion entspricht.

Ein Weingut in Großbritannien fragte nach einer solchen Anlage an. An die Kelterei und Lagerung ist ein Restaurant angeschlossen, welches unter anderem den eigen produzierten Wein ausschenkt. Saisonal leben Arbeiter auf dem Gelände, welche für die Weinproduktion zuständig sind. Im Schnitt entstehen dabei 65 Kubikmeter Abwasser pro Tag. Durch die organische Belastung der Trauben beinhaltet das Abwasser einen sehr hohen CSB und BSB5-Gehalt.

PROBLEM

Die erste Herausforderung bei diesem Projekt war die vor Ort existierende Kläranlage. Diese war zu klein, um die geforderten Ablaufwerte Großbritanniens einzuhalten. Zum einen erweiterte das Weingut seine Produktionskapazitäten, zum anderen verschärfte Großbritannien seine Standards für die direkte Einleitung von Abwässern. Aus diesen beiden Gründen war die existierende Kläranlage nicht mehr ausreichend.

Die zweite Herausforderung war die saisonal stark schwankender Abwasserlast. In den Sommer- und frühen Herbstmonaten erfährt die Weinproduktion ein Hoch, während sie in den Wintermonaten weitestgehend ruht. In den Sommermonaten kommt zu dem Abwasser des Restaurants noch das hygienische Abwasser der Saisonarbeiter sowie das Abwasser aus der Weinproduktion hinzu. Die Lösung zur Abwasserbehandlung in der Weinproduktion musste in der Lage sein, diese Schwankungen auszugleichen.

LÖSUNG

Der Kunde entschied sich für eine Containerkläranlage mit ClearFox® FBR-Modul, ClearFox® Schrägklärer, Desinfektion und ClearFox® Schlammbehandlung. Dieses System ist besonders widerstandsfähig gegenüber schwankenden Abwasserlasten. Das Abwasser fließt zunächst in den biologischen Reaktor, wo es Mikroorganismen behandeln. Anschließend trennt ein ClearFox® Schrägklärer das Klarwasser vom Schlamm. Nach einer Desinfektionsstufe kann das Abwasser bedenkenlos in die Umwelt eingeleitet werden. Den anfallenden Schlamm entwässert die Anlage zusätzlich, um die Intervalle für den Abtransport auf ein Minimum zu reduzieren.

Für dieses Projekt übernahm die PPU Umwelttechnik GmbH die vollständige Planung. Der Kunde stellte alle Parameter und Gegebenheiten zur Verfügung. Nach einer Ortsbesichtigung passt du das Bayreuther Unternehmen die ClearFox® Kläranlage an die Bedürfnisse des Kunden an. Durch eine herausragende und transparente Kommunikation konnte die PPU Umwelttechnik GmbH das Projekt zeitnah umsetzen und allen Anforderungen des Kunden entgegenkommen.

Lesen Sie mehr über ClearFox® Projekte mit FBR Technologie

Lesen Sie mehr über ClearFox® Projekte mit Schrägklärer-Technologie

Sprechen Sie noch heute mit einem Mitglied unseres Teams

Menü