ClearFox® Abwasserbehandlungslösungen für die Milchindustrie

Kläranlagen für Industrie Abwasser

ClearFox ist Spezialist für die Entwicklung und Herstellung von kostengünstigen, energieeffizienten, Plug-and-Play-Modularlösungen für Milchabwässer. Unsere technischen Fähigkeiten und Erfahrungen machen uns zur besten Wahl für Ihr Projekt. Wir verfügen über eine Reihe von Prozesstechnologien, die in einer modularen Anordnung kombiniert werden können, um mit jeder Art von Milchverarbeitungsabwasser fertig zu werden. Dazu gehören Vorbehandlung, gelöste Luft flotation, biologische Behandlung, Desinfektion.

Wir können auch Ultrafiltration integrieren, damit das Abwasser recycelt und als Prozesswasser verwendet werden kann.

ClearFox modulare Industrieabwasserlösungen haben folgende Vorteile:

  • Niedrige Betriebskosten
  • aus elementen zusammengesetzt
  • Automatischer Betrieb
  • Niedriger Kaufpreis
  • Prozess- und Abwassergarantien

Anwendungsbeschreibung:

Die Milchindustrie umfasst die Umwandlung von Rohmilch in pasteurisierte und saure Milch, Joghurt, Hart-, Weich- und Hüttenkäse, Sahne- und Butterprodukte, Eis, Milch- und Molkenpulver, Laktose, Kondensmilch sowie verschiedene Desserts.
In dieser Industrie unterscheidet sich das Abwasser aufgrund der unterschiedlichen Zusammensetzungen erheblich, die dem hergestellten Produkt zugeschrieben werden, und aufgrund der technologisch dafür verwendeten. Milchabwässer zeichnen sich durch ihren hohen organischen Gehalt, einen niedrigen Nährstoffgehalt, relativ erhöhte Temperaturen, einen breiten pH-Bereich und einen stark desinfizierten Gehalt aus. Dies erfordert besondere Reinigungs- und Aufbereitungsschritte, um die Umweltauswirkungen von Abwassereinleitungen zu reduzieren oder zu beseitigen.

Zusammensetzung des Milchabwassers:

Milchverarbeitende Abwässer haben eine erhöhte Temperatur und große Schwankungen in pH, TSS, biologischem Sauerstoffbedarf (BOD), COD, Gesamtstickstoff (TN), Gesamtphosphor (TP) und Fett, Öl und Fett (FOG)

Abwassereigenschaften:

Wasser spielt eine Schlüsselrolle bei der Milchverarbeitung. Es wird in jedem Schritt der technologischen Linien verwendet, einschließlich Reinigung und Waschen, Desinfektion, Heizung und Kühlung. Der Wasserbedarf ist enorm. In Milchanlagen sind die großen Schwankungen in Abwasserqualität und -menge sehr problematisch, da jedes Milchprodukt eine eigene technologische Linie benötigt.

Abwasserkategorien:

Drei Hauptkategorien können nach Herkunft und Zusammensetzung umrissen werden

  1. Aufbereitungswasser: Bei der Kühlung von Milch in speziellen Kühlern und Kondensatoren bildet sich Verarbeitungswasser sowie Kondensate aus der Verdunstung von Milch oder Molke. Im Allgemeinen fehlt es in den Verarbeitungsgewässern an Schadstoffen, die nach minimaler Vorbehandlung zusammen mit Regenwasser wiederverwendet oder eingeleitet werden können. Die Wiederverwendung von Wasser ist möglich, typische Anwendungen sind die Warmwasser- und Dampfproduktion sowie die Membranreinigung.
  2. Reinigung von Abwasser: Reinigungsabwasser stammt in der Regel aus Waschanlagen, die in direktem Kontakt mit Milch oder Milchprodukten sind. Es umfasst auch Milch und Produktverschüttung, Molke, Pressen und Sole, CIP-Abwässer oder Gerätefehlfunktionen und sogar Betriebsfehler. Über 90 organische Feststoffe in Abwässern stammen aus Milch und Herstellungsrückständen: Käsestücke, Molke, Sahne, Wasser aus Trennung und Klärung, Vorspeisekulturen, Joghurt, Fruchtkonzentrate oder Stabilisatoren. Diese Abwassermengen sind erheblich und stark verschmutzt, so dass eine weitere Behandlung erforderlich ist.
  3. Sanitäres Abwasser: Sanitäres Abwasser findet sich in Toiletten, Duschräumen usw. Sanitäres Abwasser ist in seiner Zusammensetzung dem kommunalen Abwasser ähnlich und wird in der Regel direkt an Diekläranlage geleitet, kann aber vor einer sekundären aeroben Behandlung als Stickstoffquelle für unausgewogene Milchabwässer verwendet werden.

Fallstudien:

In den letzten 20 Jahren hat das Clearfox Team erfolgreich viele Anlagen in ganz Europa entworfen. Die Beispiele reichen von einem kleinen Schweizer Bergkäseproduzenten bis zu einer großen Milch-Kombi-Molkerei in Osteuropa.

Kontaktieren Sie uns für ein kostenloses Angebot

ClearFox® Abwasserbehandlungslösungen für die Brennereiindustrie
ClearFox® Abwasserbehandlungslösungen für die Weinindustrie
Menü