Kläranlage für Fisch-, Meeresfrüchte- und Meeresressourcenverarbeitungsindustrie

Kläranlagen für Industrie Abwasser

ClearFox sind Spezialisten in der Entwicklung und Herstellung von Plug-and-Play-Modularlösungen für die Fischaufbereitung von Abwasser. Unsere technischen Fähigkeiten und Erfahrungen machen uns zur besten Wahl für Ihr Projekt.

ClearFox Abwasserbehandlungslösungen für die Fischindustrie:

Die Vorteile:

Wir verfügen über eine Reihe von Prozesstechnologien, die in einer modularen Anordnung kombiniert werden können, um mit jeder Art von Fischaufbereitungsabwasser fertig zu werden. Dazu gehören Vorbehandlung, gelöste Luft flotation, biologische Behandlung, Desinfektion.

Aufgrund des Potenzials für eine hohe Chloridkonzentration im Fischabwasser verwenden wir Duplex Stahl für alle Metallteile, die mit dem Abwasser in Berührung gebracht werden. Wir können auch Ultrafiltration integrieren, damit das Abwasser recycelt und als Prozesswasser verwendet werden kann.

Fischindustrie

ClearFox modulare Industrieabwasserlösungen haben folgende Vorteile:

  • Niedrige Betriebskosten
  • aus elementen zusammengesetzt
  • Automatischer Betrieb
  • Niedriger Kaufpreis
  • Prozess- und Abwassergarantien

Anwendungsbeschreibung:

Das Abwasser der Fischereiindustrie ist stark kontaminiert. Der Verschmutzungsgrad eines Abwassers hängt von mehreren Parametern ab. Die wichtigsten sind die Art der Durchführung, die verarbeiteten Fischarten und die Betriebsroutine in der Fabrik.

Beispiele sind: Frischfischverarbeitung, Feinkostverarbeitung (Krebse, Krebse, Calamari, Austern usw.), Einfrieren, Lachsersatzproduktion, Dosen- und Heringsverarbeitung. Diese Branche ist hoch saisonal.

Abwasserzusammensetzung:

Im Allgemeinen schwankt die Abwasserkontamination, mit einem hohen Anteil an organischem Material (ungelöste Reste, Fette, Speiseöle, Proteine, Gewürze, Gemüse

Aufgelöste Luftflotation Fischindustrie

sowie Zucker, Essig) und mit hoher Konzentration von Salz, Chlor, Reinigungs-, Farbstoff- und Desinfektionsmitteln.

Die Verarbeitung von Abwässern hat hohe Mengen an Verunreinigungen wie TSS, biologischem Sauerstoffbedarf (BOD), chemischem Sauerstoffbedarf (COD), Fett, Öl und Fett (FOG) sowie Stickstoff und Phosphor.

Abwassereigenschaften:

Wasser spielt in der fischverarbeitenden Industrie eine Schlüsselrolle. Es wird in jedem Schritt der technologischen Linien verwendet, einschließlich Reinigung und Waschen, Desinfektion, Heizung und Kühlung. Der Wasserbedarf ist enorm.

Abwasserkategorien:

Die drei Hauptkategorien nach Herkunft und Zusammensetzung sind:
Schraubschutz

1. Verarbeitung von Wasser:

Die Durchflussraten sind häufig stark von den Anlagenbetrieben abhängig. Die Abwässer lassen sich in zwei Kategorien unterteilen: Abwässer mit hohem Salzgehalt aus den Produkten oder die Nutzung von Meerwasser in einem Teil des Prozesses und Abwässer mit niedrigem Salzgehalt, bei denen Frischewasser verwendet wird und kein Salzgehalt als Nebenprodukt erzeugt wird.

2. Reinigung von Abwasser:

Die Reinigung von Abwasser erfolgt in der Regel aus Waschanlagen, die in direktem Kontakt mit dem Produkt steht. Es umfasst auch Produktverschüttung, Pressen und Sole, CIP-Abwässer oder Gerätefehlfunktionen und sogar Betriebsfehler. Diese Abwässer sind in großen Mengen und stark verschmutzt, so dass eine weitere Behandlung erforderlich ist.

3. Sanitäres Abwasser:

Sanitäres Abwasser findet sich in Toiletten, Duschräumen usw. Sanitäres Abwasser ist in seiner Zusammensetzung dem kommunalen Abwasser ähnlich und wird in der Regel direkt an Diekläranlage geleitet, kann aber vor einer sekundären aeroben Behandlung als Stickstoffquelle für unausgewogene Abwässer verwendet werden.

Kontaktieren Sie uns für ein kostenloses Angebot

Industriekläranlagen für industrielles Abwasser und Gewerbeabwasser
Gär- und Güllebehandlungsanlage von Clearfox® “Nitro System”
Menu